Fisch und Meeresfrüchte

by myfeelgood.blog

Gratinierte Jakobsmuscheln

  • 12 Jakobsmuscheln
  • 1-2 Jungzwiebel
  • 1/8 Weißwein
  • 5 dkg Parmesan
  • Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

 

 

Zubereitung

In einer Pfanne Jakobsmuschelscheiben in etwas Öl anrösten, salzen und pfefferm, mit Zitronensaft beträufeln. Das gewürfelte Gemüse hineintun, etwas mitdünsten. Die Mischung in die sauberen Jakobsmuschelschalen oder in feuerfeste Porzellanförmchen (etwa 12 cm Durchmesser) legen.
 
Nun den Weisswein erhitzen, in eine Rührschüssel schütten, mit dem Eigelb aufschlagen. Würzen, abschmecken und die geschlagene Sahne unterziehen. Auf die Jakobsmuscheln verteilen, etwas Emmentaler, dann Semmelbrösel drüber. Wer will, kann jeweils ein Butterflöckchen (nicht zuviel nehmen) draufgeben.
 
4
Nun unter den Grill schieben, und in etwa 8-10 Minuten überbacken. Dazu passt entweder gekochter Reis, oder Baguette. Trinkt man dazu Weisswein, den gleichen im Rezept verwenden !


(Quelle: kochbar.de)

Jakobsmuscheln (ohne Corail) waschen, in Öl kurz anbraten (erst nachher würzen), danach die klein gehackte Zwiebel kurz anbraten.

Muscheln und Zwiebel in eine passende Gratinierpfanne (oder in Muschelschalen, wenn vorhanden) geben,  salzen, pfeffern und mit ein wenig Zitronensaft beträufeln, den Wein zugießen und mit frisch geriebenen Parmesan bedecken.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 6–8 Minuten gratinieren, eventuell zum Schluss Ofen kurz auf Grillstellung.

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sylvia Roitinger by myfeelgood.blog